Technische Hilfeleistung Bestandteil der letzten beiden Dienstabende

 

psb Ankum. Um einen guten Ausbildungsstandard zu haben treffen sich regelmäßig an jedem 2. Montag die Kameraden um 20:00 Uhr zu einem 2stündigen Dienst bzw. Ausbildungsabend.

An den vergangenen Ausbildungsabenden ging es um die Technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen.  In den letzten Jahren ist die Zahl der schweren Verkehrsunfälle in der Gemeinde Ankum zwar zurückgegangen, aber im Fall der Fälle muss jeder  mit den Geräten umgehen können und wissen was zu tun ist.

27.05.2014

Truppmann-1 Ausbildung im Artland erfolgreich abgeschlossen


ARTLAND

Zum siebten Mal fand in der Samtgemeinde Artland der erste Teil des Truppmann-Lehrgangs statt und fand mit der Abnahme des theoretischen und praktischen Leistungsnachweises am vergangenen Freitag seinen Abschluss. Diesmal absolvierten 17 Nachwuchseinsatzkräfte die Prüfung, unter ihnen auch eine Frau. Sechs Feuerwehrleute werden ihren Dienst in der Feuerwehr der Samtgemeinde Bersenbrück weiter führen.

Gemeinsam bis an die Grenzen des technisch machbaren…

Zwei Szenarien hatten die Feuerwehren Kettenkamp und Ankum abzuarbeiten als Sie sich am Samstag den 22.06.2013 zum gemeinsamen TH-Dienst in Kettenkamp einfanden.

Atemschutznachmittag und Neuwahl des Atemschutzwartes

 

Ankum. Außerhalb der regulären Dienstabende die in der Regel an jedem 2. Montag stattfinden, treffen sich die Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr Ankum, 2 mal im Jahr, jeweils an einem Samstagnachmittag, zu Übungszwecken.

Überdruckbelüftung von Gebäuden

Die Be- und Entlüftung von Gebäuden war das Thema des vergangenen Dienstabends.

Der Be- und Entlüftung kommt besonders bei Brandeinsätzen in Gebäuden eine besondere Bedeutung hinzu. Bei Bränden entstehen hoch giftige Rauchgase, welche mehrere hundert Grad heiß sind. Selbst nachdem das Feuer bereits gelöscht ist, sind diese giftigen Gase noch im Gebäude.