Technische Hilfeleistung Bestandteil der letzten beiden Dienstabende

 

psb Ankum. Um einen guten Ausbildungsstandard zu haben treffen sich regelmäßig an jedem 2. Montag die Kameraden um 20:00 Uhr zu einem 2stündigen Dienst bzw. Ausbildungsabend.

An den vergangenen Ausbildungsabenden ging es um die Technische Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen.  In den letzten Jahren ist die Zahl der schweren Verkehrsunfälle in der Gemeinde Ankum zwar zurückgegangen, aber im Fall der Fälle muss jeder  mit den Geräten umgehen können und wissen was zu tun ist.

 

 

So hatten an einem Dienstabend Ende August Ben Kortland und Tobias Tater einen PKW auf die Seite „gelegt“ unter diesem dann eine Person eingeklemmt war.

  • Ausbildungsabschnitt 1: Wie kann ich das Fahrzeug mit einfachsten Mitteln gegen ein unbeabsichtigtes umfallen sichern?

Die Person war zu diesem Zeitpunkt noch nicht unter dem auf der Seite liegenden Fahrzeug eingeklemmt.  Dafür reichen 2 Steckleiterteile und 2 Leinen oder Spanngurte schon mal aus, um das Fahrzeug so zu sichern dass es nicht wieder auf die Räder fällt. Damit das Fahrzeug aber auch gegen ein umfallen auf das Dach gesichert wird, braucht es auch nicht viel Material. Dort können schon aufgerollte C- oder B- Schläuche und oder Unterlegkeile ausreichen, wenn kein Holz zum Unterbauen des Fahrzeugs vorhanden sein sollte.

  •  Ausbildungsabschnitt 2: Wie kann ich die eingeklemmte Person unter dem Fahrzeug befreien?

Auch hier sollte es  zunächst mit einfachsten Mitteln versucht werden diese Aufgabe zu lösen. Diese Aufgabe konnte mit Leiterteilen gelöst werden, aber man war sich auch darüber im Klaren, dass es nicht die sicherste Methode sei. Im weiteren Übungsverlauf wurde noch  mit Hebekissen und den Büffelwinden gearbeitet. Zum Abschluss an diesem Übungsabend kam dann auch noch die Drehleiter zum Einsatz, die bei Verkehrsunfällen ebenfalls  mit ausrückt. Am Leiterpark wurde an einer vom Hersteller vorgesehenen  Stelle mit Schäkeln eine Bandschlaufe befestigt. Mit dieser wurde das Fahrzeug dann vorsichtig soweit zurückgezogen bis die Person nicht mehr eingeklemmt war um diese Retten zu können.

  • Dienstabend_TH_25.08.20141
  • Dienstabend_TH_25.08.201412
  • Dienstabend_TH_25.08.201415
  • Dienstabend_TH_25.08.201417
  • Dienstabend_TH_25.08.20142
  • Dienstabend_TH_25.08.201425
  • Dienstabend_TH_25.08.201430
  • Dienstabend_TH_25.08.201436
  • Dienstabend_TH_25.08.201437
  • Dienstabend_TH_25.08.20145
  • Dienstabend_TH_25.08.201451
  • Dienstabend_TH_25.08.201452
  • Dienstabend_TH_25.08.201458
  • Dienstabend_TH_25.08.20149

Simple Image Gallery Extended

An einem weiteren Dienstabend Anfang September fand eine weitere Übung im Bereich der Technischen Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen statt. Diese hatten sich Andreas Suilmann und Heiko Hesse ausgedacht.

Ein PKW war bei einem Unfall auf dem Dach liegend über einem kleinen Bach zum liegen gekommen. Der Fahrer war mit den Füßen schwer unter Pedalen eingeklemmt.

Bei dieser Übung musste an vieles Gedacht werden: Sicherung des Fahrzeuges, Ausleuchten und absichern der Unfallstelle, Gefahr einer Gewässerverunreinigung durch auslaufende  Betriebsstoffe, sowie natürlich das Retten der eingeklemmten Person.

Während das Fahrzeug gesichert und ein Erstzugang über den Kofferraum zum Verunfallten geschaffen wurde, sicherten weitere Kameraden die fiktive Einsatzstelle ab, begannen mit dem Ausleuchten, stellten einen 3 teiligen Löschangriff bestehend aus Schaum, Wasser und Pulver her und setzten eine Ölsperre auf dem Bach. Wiederum andere Kameraden schafften alles benötigte Material und Gerät zum Unfallfahrzeug.  Als sehr nützlich erwies sich die Rettungsplattform, die über den Bach gelegt wurde um sicher und vernünftig am Fahrzeug arbeiten zu können.

Im weiteren Verlauf wurden dann die Türen entfernt, eine Fußraumöffnung geschaffen und mit der Säbelsäge eine Öffnung am Fahrzeugboden in Höhe der Pedale geschaffen. Auch die Drehleiter wurde hier wieder mit eingesetzt.

Leider reichte die Zeit an diesem Dienstabend nicht aus um noch weitere Möglichkeiten durchspielen zu können.

  • Dienstabend_TH_08.09.201411
  • Dienstabend_TH_08.09.201414
  • Dienstabend_TH_08.09.201416
  • Dienstabend_TH_08.09.201422
  • Dienstabend_TH_08.09.201426
  • Dienstabend_TH_08.09.201429
  • Dienstabend_TH_08.09.201433
  • Dienstabend_TH_08.09.201435
  • Dienstabend_TH_08.09.201438
  • Dienstabend_TH_08.09.20144
  • Dienstabend_TH_08.09.201445
  • Dienstabend_TH_08.09.201447
  • Dienstabend_TH_08.09.201449
  • Dienstabend_TH_08.09.201455
  • Dienstabend_TH_08.09.20146
  • Dienstabend_TH_08.09.20148
  • Dienstabend_TH_08.09.201487

Simple Image Gallery Extended

 

Text und Fotos: Patrick Siebrecht