Hydrantenprüfung der Feuerwehr Ankum am kommenden Samstag

psb Ankum. Die Freiwillige Feuerwehr Ankum wird am 21.10.2017 ab 07:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr die in der Gemeinde Ankum mit den Ortsteilen: Aslage, Brickwedde, Druchhorn, Holsten, Rüssel, Tütingen und Westerholte sowie in der Gemeinde Eggermühlen mit den Ortsteilen: Basum-Sussum, Besten, Bockraden und Döthen vorhandenen Hydranten auf den bevorstehenden Winter vorbereiten. Die Hydranten werden hierfür kurzzeitig in Betrieb genommen und auf ihre Funktion überprüft. Unterflurhydranten werden zusätzlich gereinigt und der Hydrantendeckel mit einem Folieneinsatz versehen. Dieser verhindert bei Frosttemperaturen ein festfrieren des Deckels. Gleichzeitig wird die Ausschilderung der Hydranten überprüft. Diese sind im Bedarfsfalle für das schnelle Auffinden der Hydranten notwendig.

Hinweis an die Bürger: Durch den Probebetrieb und die damit verbundene kurzzeitige Entnahme größerer Mengen Wasser kann es zu Druckschwankungen im Trinkwassernetz kommen. Hierdurch können sich Ablagerungen im Rohrleitungssystem lösen und zu einer bräunlichen Färbung des Trinkwassers führen. In diesem Falle sollte das Wasser nicht zu Koch- & Trinkzwecken verwendet werden. Es ist anzuraten die Leitung so lange zu spülen, bis sich die Einfärbung aufgelöst hat. In diesem Zeitraum sollte auf den Gebrauch von Wasser – bzw. Wasserdruckabhängigen Geräten (z.B. Waschmaschinen, Durchlauferhitzer) verzichtet werden.

Wichtige Verhaltensregel: Bitte denken Sie als Verkehrsteilnehmer beim Abstellen Ihres Fahrzeuges immer daran, dass Sie Hydranten (Über- & Unterflur) nicht zuparken, dieses kann im Einsatzfalle böse Folgen haben. Bedenken Sie immer: Auch Sie könnten es sein, die die Hilfe der Feuerwehr einmal benötigt.

Hydrantenhinweisschild

 

Foto: Feuerwehr Saarmund

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Freiwillige Feuerwehr Ankum