eiko_icon Feuer_5 Anforderung ELW1


Zugriffe 967
Einsatzort Details

Gehrde, Holdorfer Straße
Datum 03.07.2019
Alarmierungszeit 14:15 Uhr
Einsatzende 16:25 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 10 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldempfänger
Einsatzleiter Kosche
Mannschaftsstärke 5
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Damme
    Polizei
    Freiwillige Feuerwehr Dinklage
      Freiwillige Feuerwehr Steinfeld
        Rettungswache Ankum
        SEG 1
          Freiwillige Feuerwehr Ankum
          Freiwillige Feuerwehr Quakenbrück
            Freiwillige Feuerwehr Badbergen
            Freiwillige Feuerwehr Wehdel
              Freiwillige Feuerwehr Gröhnloh
              Freiwillige Feuerwehr Bersenbrück
              Freiwillige Feuerwehr Talge
              Freiwillige Feuerwehr Gehrde
              ADAC Luftrettung GmbH_Rheine
              Freiwillige Feuerwehr Fladderlohhausen
                Freiwillige Feuerwehr Holdorf
                  Freiwillige Feuerwehr Südlohne
                    sonstige Kräfte
                    Fahrzeugaufgebot   Polizei_mehrere  RTW I Ankum 43-83-02  NEF Ankum  ELW Ankum  TLF 16-24 Badbergen  TLF 16-25 Badbergen  TSF-W Grönloh  RW 2 BSB  MTW BSB  GWG BSB  FüKw BSB  TLF 24/50 BSB  LF 16/12 BSB  TLF 16/25 BSB  TSF Talge  LF 8 Gehrde  MTW Gehrde  TLF 3000 Gehrde  Euro 2 Rheine  Stv_GBM_BSB
                    Brandeinsatz

                    Einsatzbericht

                    Gehrde: Frontalzusammenstoß zwischen PKW und LKW auf der Holdorfer Straße/ 1 Toter

                    Feuer greift von brennender Zugmaschine auf Getreidefeld über und droht auf Bauernhof und Wald überzugreifen

                     

                    Gehrde. Am Mittwoch war es gegen 13:40 Uhr auf der Holdorfer Straße in Gehrde zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW mit Sattelauflieger gekommen, der Auflieger befüllt mit Erde stürzte quer auf die Fahrbahn und die Zugmaschine fing Feuer, dass Feuer breitete sich daraufhin auf ein Getreidefeld aus.

                    Als die Feuerwehr Gehrde und die Rüstwageneinheit der Feuerwehr Bersenbrück gemeinsam mit der Polizei und dem Rettungsdienst gegen 13:45 Uhr alarmiert wurden, hatte es geheißen das ein Fahrer noch eingeklemmt sei und der LKW brennen würde.

                    Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eingetroffen waren, hatte sich der LKW Fahrer bereits selbst aus der inzwischen in Vollbrand stehenden Zugmaschine retten können, für den PKW Fahrer kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch an der Einsatzstelle. In rasender schnelle breitete sich das Feuer auf ein neben der Straße befindliches Getreidefeld aus und drohte auf einen Bauernhof und einen Wald überzugreifen.

                    Umgehend wurden die Feuerwehren aus Talge, Badbergen, Grönloh, Wehdel  und Qaukenbrück sowie aus dem benachbarten Landkreis die Feuerwehren Damme, Dinklage, Fladderlohhausen, Holdorf, Steinfeld und Südlohne mit den Tanklöschfahrzeugen nachalarmiert. Die Einsatzstelle wurde in mehrere Einsatzabschnitte aufgeteilt. Durch das taktische Vorgehen konnte das Feuer 3 Meter vor dem Bauernhof aufgehalten und gelöscht werden, auch eine Ausbreitung auf einen Wald wurde so verhindert.

                    Zwischenzeitlich wurde der LKW Fahrer Rettungsdienstlich versorgt und einem Krankenhaus zugeführt. Für eine bessere Koordination wurde der Einsatzleitwagen der Feuerwehr Ankum alarmiert.

                    Nachdem alle Brände abgelöscht worden waren, wurde der verstorbene PKW Fahrer aus seinem völlig zerstörten Fahrzeug geborgen. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

                    Für die Bergung der zerstörten Fahrzeuge wird der Bereich um den Unfallort noch weiter großräumig abgesperrt sein.

                    Insgesamt waren ca. 144 Feuerwehrkräfte mit 32 Fahrzeugen, die Polizei mit 2 Fahrzeugen und 4 Kräften, der Rettungsdienst mit dem RTH Christoph Europa 2, mehreren RTW ein NEF sowie die SEG 1 mit einem RTW im Einsatz.

                     

                     

                    sonstige Informationen

                    Einsatzbilder