Die nächste Blutspende-Aktion findet statt am:

 

 Mittwoch 19.06.2024 16-20 Uhr

Donnerstag 20.06.2024 16- 20 Uhr 

im Feuerwehrhaus Ankum 

 

 

 ........wir freuen uns über Ihren Besuch!

drk nstob

[C]Blutspendedienst NSTOB

Ankum, erstmals im Jahre 977 urkundlich erwähnt, liegt im Norden des Osnabrücker Landes in einer wunderschönen waldreichen Hügellandschaft des Naturparks Nördlicher Teutoburger Wald – Wiehengebirge. Durch seine staatliche Anerkennung als Erholungsort ist Ankum ein beliebtes Ferienziel, insbesondere für Reitsportinteressierte Touristen, Tennis- und Golfliebhaber, aber auch für Wander- und Fahrradurlauber. Besonders im Bereich „Ferien auf dem Bauernhof" ist Ankum seit Jahrzehnten ein Begriff in der Szene. In dem über 1000 Jahre alten Ankum, im Mittelalter wirtschaftlicher, kirchlicher und Verwaltungsmittelpunkt der Region. Weitere interessante Information rund um Ankum gibt es im Internet unter www.ankum.de

Die Freiwillige Feuerwehr Ankum wurde im Jahre 1877 gegründet. Die 94 Feuerwehrkameradinnen und Kameraden (davon 79 aktive, 8 Mitglieder der Altersabteilung und 4 passive Mitglieder) stellen den Brandschutz in der Gemeinde Ankum (7.768 Einwohner, Stand 31.12.2021) sowie in der benachbarten Gemeinde Eggermühlen (1.782 Einwohner, Stand 31.12.2021) sicher. Mit rund 92 Quadratkilometer betreut die Feuerwehr Ankum das größte Einsatzgebiet im Landkreis Osnabrück. Der Landkreis Osnabrück wiederum gehört zu den größten und einwohnerstärksten Landkreisen in ganz Niedersachsen.

Im Jahr 2022 rückten die Ankumer Blauröcke zu 204 Einsätzen aus (39 Brandeinsätze sowie 165 Hilfeleistungen). Zum Vergleich: Im Jahr 2021 gab es 95 Einsätze zu bewältigen (38 Brandeinsätze und 57 Hilfeleistungen).

 Wir, der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Ankum e.V, möchten für die Freiwillige Feuerwehr Ankum ein Nebellöschsystem kaufen.
Ein Nebellöschsystem, auch bekannt als "Fognail" besteht aus mehreren unterschiedlichen Lanzen, an deren Spitze sich feine Düsen befinden, mit denen ein Wassernebel erzeugt wird.
Ein Komplettsystem, wie es sich die Freiwillige Feuerwehr Ankum wünscht, besteht aus:
1 Löschlanze Attacke,
2 Löschlanzen Weitwinkel,
1 Spezialhammer,
1 Dreifachverteiler,
3 D- Schläuche,
1 Firebox, mit Einsatz aus wasserfestem Holz
Die Lanzen werden z. B. bei einem Brand in einer Zwischendecke in dieselbe mit einem Spezialhammer eingeschlagen. Mit einem Druck von 6 Bar, werden etwa 70 Liter Löschwasser je Minute verbraucht.

 

Geschrieben von: Patrick Siebrecht[psb]

Ankum: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ankum – Führungsduo wiedergewählt

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurden Ortsbrandmeister Tim Schulte und der Stellvertretende Ortsbrandmeister Jens Specker bei den Wahlen in ihren Ämtern bestätigt.

psb Ankum. Neben den zahlreich erschienenen Kameradinnen und Kameraden, konnte Ortsbrandmeister Tim Schulte, den stellvertretenden Ankumer Bürgermeister Mathias Bokel, den stellvertretenden Bürgermeister Eggermühlens Stefan Klune, Gemeindebrandmeister Stefan Bußmann, den Teamleiter der Samtgemeinde Bersenbrück Jörg Siesenis sowie den Fachdienstleiter Andreas Schulte als Ehrengäste begrüßen.

Geschrieben von Patrick Siebrecht[psb]

 

Ankum: Freiwillige Feuerwehr nun mit manuellem Defibrillator ausgestattet

 

Die Freiwillige Feuerwehr Ankum bekam von der Vereinigten Volksbank eG Bramgau Osnabrück Wittlage einen manuellen Defibrillator überreicht, dieser hat seinen Platz auf dem Tanklöschfahrzeug gefunden.

Ankum: Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ankum – Einsatzahlen in 2022 durch Stürme stark gestiegen

Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ankum konnte endlich wieder, wie gewohnt, im Januar stattfinden.

psb Ankum. Neben den zahlreich erschienenen Kameradinnen und Kameraden, konnte Ortsbrandmeister Tim Schulte den Ausschussvorsitzenden für Feuerschutz, Integration und Ordnung Detert Brummer-Bange, den stellvertretenden Ankumer Bürgermeister Mathias Bokel, Eggermühlens Bürgermeister Markus Frerker, Gemeindebrandmeister Stefan Bußmann sowie den Fachdienstleiter Andreas Schulte als Ehrengäste begrüßen.