F_Dach Es brennt der Dachstuhl


Zugriffe 1579
Einsatzort Details

Fürstenau, Jenaer Straße
Datum 12.09.2023
Alarmierungszeit 14:03 Uhr
Einsatzbeginn: 14:06 Uhr
Einsatzende 16:20 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 17 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldempfänger
Mannschaftsstärke 22
eingesetzte Kräfte

Polizei
Rettungswache Schwagstorf
Freiwillige Feuerwehr Ankum
Freiwillige Feuerwehr Schwagstorf
Freiwillige Feuerwehr Fürstenau
Fahrzeugaufgebot   Polizei  RTW Schwagstorf  TLF 3000 Gruppe  LF 20 KatS  DLK 23-12 Ankum  LF 16- Ts Schwagstorf  LF 8/6 Schwagstorf  HLF 20/16 Fürstenau  ELW 1 Fürstenau  FO 11-26-10
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Fürstenau: Dachüberstand eines Mehrfamilienhauses brannte

Am frühen Dienstagnachmittag wurden die Rettungskräfte zu einem in Vollbrand stehenden Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses an der Jenaer Straße in Fürstenau alarmiert. Die Lage vor Ort stellte sich jedoch glücklicherweise nicht so wie geschildert dar.

psb Fürstenau. Um 14:03 Uhr wurden die Feuerwehren aus Fürstenau und Schwagstorf sowie die Drehleitereinheit der Freiwilligen Feuerwehr Ankum gemeinsam mit dem Rettungsdienst und der Polizei in die Jenaer Straße alarmiert, da mehrere Anrufer einen in Vollbrand stehenden Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses gemeldet hatten.

Da sich noch mehrere Ankumer Kameraden im Feuerwehrhaus befanden, rückten diese auf Anforderung der Feuerwehr Fürstenau zusätzlich mit dem LF20 KatS aus.

Vor Ort stellte sich die Lage weniger dramatisch dar: Ein Dachüberstand eines Balkons im 2. OG brannte in voller Ausdehnung, alle Bewohner hatten sich aus dem Haus gerettet. Von der Feuerwehr Fürstenau gingen 2 Trupps unter schwerem Atemschutz mit 2 handgeführten Strahlrohren im Innenangriff zur Brandbekämpfung vor. Die Drehleiter der Feuerwehr Ankum wurde in Stellung gebracht und mit einem handgeführten Strahlrohr wurde von außen gelöscht.

Von 2 nahe gelegenen Unterflurhydranten wurde eine Wasserversorgung zur Einsatzstelle verlegt.

Im Rahmen der Nachlöscharbeiten wurde von der Drehleiter aus die Dachhaut des Dachüberstandes geöffnet.

Text und Fotos: Patrick Siebrecht

 

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder