F_Gebäude Rauch aus dem Keller


Zugriffe 213
Einsatzort Details

Bersenbrück, Am Brink
Datum 13.10.2021
Alarmierungszeit 00:28 Uhr
Einsatzende 01:45 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 17 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldempfänger
Einsatzleiter Ch. Kessens
Mannschaftsstärke 13
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Ankum
Freiwillige Feuerwehr Nortrup
Freiwillige Feuerwehr Bersenbrück
Freiwillige Feuerwehr Talge
Freiwillige Feuerwehr Gehrde
Fahrzeugaufgebot   ELW Ankum  DLK 18/12 Ankum  TLF 3000 Gruppe  DLK 23/12 FF. Nortrup  TLF 20/40 Nortrup  RW 2 BSB  MTW BSB  GWG BSB  FüKw BSB  TLF 24/50 BSB  LF 16/12 BSB  TLF 16/25 BSB  TSF Talge  LF 8 Gehrde
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Bersenbrück: Defekte Heizung verursachte Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst

psb Bersenbrück. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden die Feuerwehren Bersenbrück, Gehrde und Talge sowie die Drehleitereinheit der Feuerwehr Ankum zu einem Gebäudebrand an der Bersenbrücker Straße "Am Brink", einem Hotel alarmiert.

Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eingetroffen waren, stellten diese eine starke Verrauchung aus einem Keller fest. Die Hotelgäste und das Personal wurden bereits evakuiert, 3 Personen wurden jedoch zunächst vermisst. Der Einsatzleiter ließ daraufhin MANV 7 - Massenanfall von Verletzten für den Rettungsdienst auslösen und forderte eine zweite Drehleiter sowie den Einsatzleitwagen der Feuerwehr Ankum nach.

Mehrere Trupps durchsuchten mehrfach die Hotelzimmer nach Personen und im Keller wurde nach der Quelle der Verrauchung gesucht.

Die fehlenden Personen wurden letztendlich gefunden. Grund für die Verrauchung ist nach jetzigem Stand ein Defekt an der Heizungsanlage.

Während die Feuerwehr Bersenbrück das Hotel belüftete, konnten die mit alarmierten Kräfte die Einsatzstelle verlassen.

Text und Fotos: Patrick Siebrecht

 

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder