TH_Person_klemmt_PKW Auslösung E-Call, ohne Sprechkontakt


Zugriffe 332
Einsatzort Details

Eggermühlen, Cordtskamp
Datum 09.02.2024
Alarmierungszeit 14:13 Uhr
Einsatzbeginn: 14:16 Uhr
Einsatzende 10:00 Uhr
Einsatzdauer 6 Tag(e) 19 Std. 47 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldempfänger
Mannschaftsstärke 19
eingesetzte Kräfte

Polizei
    Rettungswache Ankum
    Freiwillige Feuerwehr Ankum
    Freiwillige Feuerwehr Bersenbrück
    Freiwillige Feuerwehr Kettenkamp
    Fahrzeugaufgebot   RTW I Ankum 43-83-02  NEF Ankum (2023)  (H)TLF 16/24 Tr. Ankum  TLF 3000 Gruppe  LF 20 KatS  RW 2 BSB  FüKw BSB  LF 8 Kettenkamp
    Technische Hilfeleistung

    Einsatzbericht

    Eggermühlen: E-Call Notruf eines Fahrzeugs führte zu Feuerwehreinsatz

    psb Eggermühlen. Am Freitagnachmittag wurde die Feuerwehr Ankum, gemeinsam mit der Feuerwehr Kettenkamp, der Rüstwageneinheit der Feuerwehr Bersenbrück sowie dem Rettungsdienst und der Polizei zu einem vermeintlichen Verkehrsunfall auf der Straße "Am Cordtskamp" alarmiert.

    Ein Fahrzeug hatte über das Bordsystem E-Call einen Notruf gesendet. Der Leitstellendisponent versuchte Kontakt zu den Insassen des Fahrzeugs aufzunehmen, jedoch ohne Erfolg. Das System hatte zusätzlich übermittelt, dass zwei Sitzplätze belegt sein sollen.

    Nach dem Eintreffen an der vermeintlichen Einsatzstelle fanden die Einsatzkräfte kein verunfalltes Fahrzeug vor. Um auf Nummer sicher zu gehen, wurden entlang der vermeintlichen Einsatzstelle weitere Straßen abgefahren und teilweise auch Anwohner befragt. Nach dem auch dieses glücklicherweise zu keinen weiteren Erkenntnissen führte, rückten die Einsatzkräfte wieder ab.

    Text: Patrick Siebrecht [psb]

    Fotos: T. Tater und P. Siebrecht

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder