TH_vermisste_Person_Fläche


Zugriffe 584
Einsatzort Details

Ankum, Kunkheide
Datum 08.07.2020
Alarmierungszeit 20:33 Uhr
Einsatzbeginn: 20:38 Uhr
Einsatzende 21:44 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 11 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldempfänger
Einsatzleiter T. Schulte
Mannschaftsstärke 35
eingesetzte Kräfte

Polizei
Rettungswache Ankum
Freiwillige Feuerwehr Ankum
Fahrzeugaufgebot   Polizei_mehrere  RTW I Ankum 43-83-02  ELW Ankum  DLK 18/12 Ankum  (H)TLF 16/24 Tr. Ankum  SW 2000 Ankum  LF 16 - Ts Ankum  TLF 3000 Gruppe
Technische Hilfeleistung

Einsatzbericht

Ankum: Vermisste Person in der Kunkheide

 

psb Ankum. Ein glückliches Ende nahm am Mittwochabend ein Einsatz von Polizei und Feuerwehr bei dem es galt einen vermissten Mann in der Ankumer Kunkheide zu finden. 

Um 20:33 Uhr wurden die Polizei, die Freiwillige Feuerwehr Ankum, sowie zwei Rettungshundestaffeln zur Personensuche in der Kunkheide alarmiert. Ein älterer Mann, war nach einem Spaziergang den dieser um 15 Uhr gestartet hatte nicht nach Hause zurückgekehrt. Angehörige und Nachbarn hatten bereits die Wege in einem Waldstück sowie die umliegenden Straßen und Wege zu Fuß und mit Fahrrädern abgesucht, jedoch ohne Erfolg.

Nach einer kurzen Besprechung wurde mit einer Menschenkette der Wald abgesucht und gleichzeitig die Drohnengruppe der Kreisfeuerwehr Osnabrück nachalarmiert. Die Drohne verfügt unter anderem über eine Wärmebildkamera und kann große Flächen schneller nach Wärmequellen absuchen.

Gut 20 Minuten nach Erreichen des Einsatzortes der 35 Feuerwehrkräfte mit sechs Fahrzeugen konnte der Mann, auf dem Boden liegend, neben einem Weg im Wald und durch den Regen stark durchnässt, jedoch ansprechbar, aufgefunden werden.

Feuerwehrkameraden mit Rettungsdienstlicher Ausbildung versorgten den Mann bis zum Eintreffen des alarmierten Rettungswagens.

Die beiden alarmierten Rettungshundestaffeln sowie die Drohnengruppe konnten daraufhin die Alarmfahrt abbrechen.

Text und Fotos: Patrick Siebrecht

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder