eiko_icon F_Gebäude es brennt ein Gebäude


Zugriffe 611
Einsatzort Details

Bersenbrück, Hastruper Damm
Datum 23.05.2019
Alarmierungszeit 08:37 Uhr
Einsatzende 09:50 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 13 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldempfänger
Einsatzleiter Ch. Kessens
Mannschaftsstärke 16
eingesetzte Kräfte

Polizei
Rettungswache Ankum
Freiwillige Feuerwehr Ankum
    Freiwillige Feuerwehr Bersenbrück
    Freiwillige Feuerwehr Talge
    Freiwillige Feuerwehr Gehrde
    Fahrzeugaufgebot   Polizei_mehrere  RTW 2 Ankum  FüKw BSB  TLF 24/50 BSB  LF 16/12 BSB  TLF 16/25 BSB  TSF Talge  LF 8 Gehrde
    Brandeinsatz

    Einsatzbericht

    Bersenbrück: Carport brannte am Wohnhaus- Feuer schnell unter Kontrolle

    psb Bersenbrück. Am Donnerstag wurden gemäß der Bersenbrücker Alarm-und Ausrückeordnung -AAO-um 08:37 Uhr die Feuerwehren Bersenbrück, Gehrde und Talge sowie die Drehleitereinheit der Feuerwehr Ankum zu einem Gebäudebrand am Hastruper Damm alarmiert.

    Ein Carport brannte dort in unmittelbarer Nähe zu einem Wohnhaus und einem Schuppen. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eingetroffen waren, breitete sich das Feuer gerade auf den Dachstuhl des Wohnhauses und eines Schuppens aus. Mit einem schnellen Löschangriff konnte eine weitere Ausbreitung erfolgreich verhindert werden. Mehrere Trupps unter schwerem Atemschutz, darunter auch zwei Trupps der Feuerwehr Ankum, löschten den Brand. Für die Nachlöscharbeiten mussten Teile vom Dach des Wohnhauses abgedeckt werden, aus dem Schuppen wurden Stroh und Sägespäne entfernt. Für die Dauer der Löscharbeiten war der Hastruper Damm im Bereich der Einsatzstelle für den fließenden Verkehr gesperrt.

    Die Polizei war mit zwei Streifenwagen zugegen, für die Absicherung der eingesetzten Kräfte war auch ein Rettungswagen vor Ort.

    Text und Fotos: Patrick Siebrecht[psb]

     

    sonstige Informationen

    Einsatzbilder