eiko_icon TH_U_Rettungsdienst Tragehilfe Rettungsdienst


Zugriffe 582
Einsatzort Details

Ankum, Hauptstraße
Datum 09.04.2019
Alarmierungszeit 11:15 Uhr
Einsatzende 12:12 Uhr
Einsatzdauer 57 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldempfänger
Mannschaftsstärke 14
eingesetzte Kräfte

Polizei
Rettungswache Ankum
Freiwillige Feuerwehr Ankum
ADAC Luftrettungsstation Bremen
Fahrzeugaufgebot   Polizei_mehrere  RTW I Ankum 43-83-02  NEF Ankum  DLK 18/12 Ankum  TLF 3000 Gruppe  Christoph 6
Technische Hilfeleistung

Einsatzbericht

Ankum: Feuerwehr unterstützt Rettungsdienst bei Reanimation

psb Ankum. Die Freiwillige Feuerwehr Ankum wurde am Dienstag um 11:15 Uhr zur Unterstützung des Rettungsdienstes in die Ankumer Hauptstraße alarmiert.

Aufgrund der Nähe zum Einsatzort begab sich Ortsbrandmeister Tim Schulte auf direktem Wege zum Einsatzort und unterstützte vor Ort und auf der Fahrt in das Ankumer Krankenhaus bei einer laufenden Reanimation. Von weiteren Einsatzkräften wurde die Einsatzstelle und später auch der Hubschrauberlandeplatz am Krankenhaus abgesichert. Der alarmierte Rettungshaubschrauber "Christoph 6" aus Bremen landete zwar, brauchte den Patienten aber nicht mehr aufnehmen. Weitere Informationen entnehmen sie bitte der örtlichen Presse.


 

Tötungsdelikt in Ankum – Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Osnabrück vom 10.04.2019


Am 09.04.2019 fanden alarmierte Rettungskräfte einen schwerstverletzten 56-Jährigen in seiner Wohnung in Ankum. Die sofort eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen verliefen erfolglos. Der Verletzte verstarb letztlich im Krankenhaus.

Aufgrund der Spurenlage gehen die Ermittler derzeit davon aus, dass das Opfer erstochen wurde. Der 30-jährige Sohn des Opfers wurde noch am Tattag vorläufig festgenommen. Er wurde am heutigen Tag dem Haftrichter des Amtsgerichts Osnabrück vorgeführt, der antragsgemäß einen Untersuchungshaftbefehl gegen den Beschuldigten erließ.

Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: https://www.staatsanwaltschaft-osnabrueck.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/presseinformationen/toetungsdelikt-in-ankum--tatverdaechtiger-in-untersuchungshaft-176016.html

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder