F_Müll_Container brennt großer Papiercontainer


Zugriffe 809
Einsatzort Details

Ankum, Knörlpatt
Datum 24.10.2022
Alarmierungszeit 10:03 Uhr
Einsatzbeginn: 10:08 Uhr
Einsatzende 11:34 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 31 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldempfänger
Einsatzleiter B. Kortland
Mannschaftsstärke 17
eingesetzte Kräfte

Rettungswache Ankum
Freiwillige Feuerwehr Ankum
Fahrzeugaufgebot   RTW 2 Ankum  ELW Ankum  (H)TLF 16/24 Tr. Ankum  TLF 3000 Gruppe  LF 20 KatS  DLK 23-12 Ankum
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Ankum: Container mit Pappe brannte zwischen zwei Lagerhallen

 

psb Ankum. Am Montagvormittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Ankum zu einem brennenden Container bei einem Gewerbebetrieb an der Straße “Kattenboll“ alarmiert. Ein Kamerad der Feuerwehr Ankum wurde aufgrund von Kreislaufproblemen vorsorglich in ein Krankrankenhaus gebracht.

Um 10:03 erfolgte die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Ankum, die daraufhin mit 5 Fahrzeugen und 15 Kameraden zum Einsatzort, einem Gewerbetrieb an der Straße „Knörlpatt“ ausrückte. Der zwischen zwei Lagerhallen stehende und mit Pappe befüllte Container hatte aus bislang unbekannter Ursache begonnen zu brennen.

Drei Trupps unter schwerem Atemschutz löschten den Inhalt mit zwei C-Rohren ab und verhinderten das Übergreifen der Flammen auf eine nebenstehende Halle.

Um alle Glutnester ablöschen zu können, musste der Inhalt mit Dunghaken ausgeräumt werden. Ein Kamerad erlitt während der Löscharbeiten Kreislaufprobleme und wurde vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Der Kamerad konnte das Krankenhaus nach einem kurzen Aufenthalt verlassen. Nach rund 90 Minuten war der Einsatz für die Ankumer Blauröcke beendet.

Text: Patrick Siebrecht[psb]

Fotos: Patrick Siebrecht und Ben Kortland

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder