eiko_icon F_PKW PKW Brand


Zugriffe 534
Einsatzort Details

Ankum, Alfons Schulte Straße
Datum 07.09.2019
Alarmierungszeit 18:17 Uhr
Einsatzbeginn: 18:19 Uhr
Einsatzende 18:59 Uhr
Einsatzdauer 42 Min.
Alarmierungsart Digitaler Meldempfänger
Einsatzleiter T. Schulte
Mannschaftsstärke 20
eingesetzte Kräfte

Polizei
Rettungswache Ankum
Freiwillige Feuerwehr Ankum
Fahrzeugaufgebot   Polizei  RTW I Ankum 43-83-02  ELW Ankum  (H)TLF 16/24 Tr. Ankum  TLF 3000 Gruppe
Brandeinsatz

Einsatzbericht

Ankum: PKW brannte am Einkaufscenter – Feuer schnell gelöscht

Couragierte Ersthelfer holen drei Kinder aus danebenstehenden PKW

psb Ankum. Zu einem Fahrzeugbrand auf einem Parkplatz an einem Getränkemarkt in der Alfons- Schulte- Straße wurde die Feuerwehr Ankum am Samstagabend um 18:17 Uhr alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eingetroffen waren, war das Feuer, welches aus bislang ungeklärter Ursache im Motorraum ausgebrochen war, mit einem Pulverlöscher gelöscht worden. Ein Trupp unter schwerem Atemschutz führte mit einem Hohlstrahlrohr Nachlöscharbeiten durch, um die Motorhaube öffnen zu können, musste ein Hydraulischer Spreizer eingesetzt werden.

Wie an der Einsatzstelle bekannt wurde, stand neben dem in Brand geratenen PKW ein weiterer PKW in dem sich drei Kinder im Alter von 4,6 und 8 Jahre befanden. Augenzeugen forderten die Kinder auf die Türen zu öffnen und auszusteigen, die Kinder schafften es jedoch nicht die Türen zu öffnen. Ein 24-jähriger Ankumer schlug daraufhin mit einer Bierflasche kurzerhand eine Scheibe ein, woraufhin die Kinder aus dem Auto geholt werden konnten. Die Kinder sowie der 24-jährige verletzten sich an den Scherben und erlitten Schnittverletzungen. Der alarmierte Rettungsdienst versorgte die verletzten. Der Vater der drei Kinder, der nur kurz im Geschäft war, war sichtlich erleichtert das alles glimpflich aus gegangen war und bedankte sich bei den couragierten Ersthelfern für deren Einsatz. Auch die Einsatzkräfte bedankten sich für das umsichtige und couragierte Handeln bei den Beteiligten. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Die Feuerwehr Ankum war mit 20 Kräften und drei Fahrzeugen für rund 45 Minuten im Einsatz

Text und Fotos: Patrick Siebrecht

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder